Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Presse >> Schulpionierin verabschiedet

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
06.07.2016
Phoenix Contact Power Supplies GmbH und Gesamtschu ...
06.07.2016
Feierstunde für die Absolventen der Sekundarstufe ...
04.07.2016
Spendenaktion für die Paderborner Tafel ...
30.06.2016
70 Abiturientinnen und Abiturienten feierlich entl ...

Nach 26 Jahren geht
Gründungs-Schulleiterin Annegret Greipel-Bickel in Ruhestand. NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann lobt sie für ihren Einsatz


Von Birger Berbüsse

Paderborn-Elsen. Kommt ein Schüler zu spät zur Schule, gibt es Ärger. Kommt eine Ministerin zu spät, erhält sie Applaus. So geschehen gestern in der Gesamtschule Elsen,als NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann die Aula betrat. Der Grund ihrer 26-minütigen Verspätung: Stau auf der Autobahn. Der Grund ihres Kommens: Die Verabschiedung einer Frau, die die Schullandschaft in Paderborn entscheidend mitgeprägt hat.

Annegret Greipel-Bickel wurde 1990 erste Schulleiterin der ersten Gesamtschule im Hochstift: Gegen nicht wenige Widerstände, so klingt es in den Reden und Grußworten immer wieder durch, wurde die Schule damals in Elsen gegründet. 26 Jahre lang führte die gebürtige Duisburgerin die Geschicke des neuartigen Modells. Für Schulministerin Löhrmann kann es nur ein Fazit geben: „NRW braucht Schulen wie die ihre und Leitungspersonen wie sie.“

Annegret Greipel-Bickel habe die Schule „mit Überzeugung“ aufgebaut und geprägt, als der Mainstream noch am dreigliedrigen Schulsystem festgehalten habe. „Und der Erfolg gibt ihnen recht“, würdigte Schulministerin Löhrmann die künftige Pensionärin vor über 400 Gästen. Sie machte das am Beispiel Paderborn deutlich, wo es mittlerweile drei Gesamtschulen gibt. Aber auch an landesweiten Zahlen: 1969 habe es sieben Gesamtschulen gegeben, in der Mitte der 80er Jahre 64, im laufenden Schuljahr seien es 314 sowie 114 Sekundarschulen und zehn Gemeinschaftsschulen. „Viele Kinder machen heute Abitur, die nach der 4. Klasse keine Empfehlung für das Gymnasium haben“, so Löhrmann. Deswegen sei es richtig, dass Schulen des gemeinsamen Lernens ein gymnasiales Angebot hätten. „Die Gesamtschulen sind ein Beitrag zum Bildungsaufstieg“, betonte die Ministerin. Mit Annegret Greipel-Bickel gehe nun eine Pionierin in den Ruhestand. Zwar hinterlasse sie natürlich eine Lücke. Gleichzeitig sei aber ihr Erbe gesichert: „Die Saat ist aufgegangen“,so Löhrmann.

Zuvor hatte schon Bürgermeister Michael Dreier die scheidende Schulleiterin für ihren Mut und ihren Einsatz bei der Gründung und in den folgenden Jahren gelobt. Die Gesamtschule Elsen sei ein Erfolgsmodell, zu dem Annegret Greipel-Bickel erheblich beigetragen habe. Es sei ihr „Pioniergeist“ gewesen, der die Schule nach vorne gebracht habe. Annegret Greipel-Bickel sei allen Widerständen mit „Ideenreichtum, Initiative und Robustheit“ begegnet. Deshalb sei die Bildungseinrichtung nicht mehr weg zu denken. Dreiers Abschiedswort war eindeutig: Paderborn sei stolz auf diese Schulleiterin.

Unter den Gästen waren auch Dreiers Vorgänger Willi Lüke und Heinz Paus, Mitglieder des Schulausschusses und des Bezirksausschusses Elsen, Leiter anderer Paderborner Schulen, die Fördervereins-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Sigrid Beer sowie ihr Ehemann Jörg, der sich auf die gemeinsameZeit mit seiner Frau freute.

Gesamtschule von Anfang an
Annegret Greipel-Bickel wurde in Duisburg geboren. Nach ihrem Referendariat für das Höhere Lehramt kam sie 1980 direkt an eine Gesamtschule. Zehn Jahre später wurde sie Leiterin von Paderborns erster Gesamtschule in Elsen, die mit 180 Schülern in sechs Klassen an den Start ging. Heute zählt die Schule 1.300 Schüler und 120 Lehrer. Die Schulleiterin, die im Gründungsjahr auch eine eigene Klasse übernahm, unterrichtete die Fächer Englisch und Musik und leitete den Schulchor.


© 2016 Neue Westfälische - Stadt Paderborn, Dienstag 05. Juli 2016

Zum Anfang der Seite

  Letzte Änderungen
12.07.16
Aktuelles
12.07.16
Mensa
8.07.16
Schulinfo
7.07.16
Presse
6.07.16
Arbeitslehre
22.06.16
Termine
20.06.16
Essensplan
18.05.16
Religion - Philosophie
28.04.16
Wahlen zur Einführungsphase
©2016 Gesamtschule Paderborn Elsen