Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Aktuelles >> Reise des 8. Und 9. Jahrgangs nach Großbritannien

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
20.10.2017
Reise des 8. Und 9. Jahrgangs nach Großbritannien ...
13.10.2017
Verleihung der Zertifikate an die Wahlhelfer/innen ...
24.09.2017
Ergebnis der Juniorwahl 2017 an der Gesamtschule P ...

Englische Gastfreundschaft, zwei Tage London, gutes Wetter und Strand – die Reise des 8. Und 9. Jahrgangs nach Großbritannien vom 10.09-15.09.2017


Am Sonntag, 10. September 2017 brach in den frühen Morgenstunden unsere Gruppe von 45 Acht- und Neuntklässlern zur Fahrt nach Herne-Bay in der Nähe von Canterbury/Großbritannien auf. Unser Ziel war es Land und Leute kennen zu lernen, etwas über Shakespeare zu erfahren und unsere Englischkenntnisse zu verbessern. Schon bei der Ankunft waren wir begeistert von der Herzlichkeit der ausgesuchten Gastfamilien, in denen die Schüler in Zweier- bis Vierergruppen untergebracht waren.

Am Montag ging es zunächst nach Dover. Die riesige Burganlage des Dover Castle beeindruckte uns alle trotz des starken Küstenwinds sehr. Wir konnten die imposante Aussicht auf den Ärmelkanal genießen und das unterirdische Krankenhaus aus dem zweiten Weltkrieg besichtigen. Im Anschluss stand ein Besuch der Küstenstadt Broadstairs an, die besonders für ihren Strand und ihr sehr englisches Flair bekannt ist. Bei bestem Wetter konnten wir sogar unsere Füße im Meerwasser abkühlen.

Am nächsten Tag brachen wir nach London auf. Unser Ausgangspunkt war das Royal Observatory mitten im Park in Greenwich. Die Aussicht auf die Hochhäuser der Banken in den Docklands war beindruckend. Nach einem kurzen Rundgang durch das Zentrum von Greenwich, durften Schüler und Lehrer die Köstlichkeiten und die Handwerkswaren im Greenwich Market erkunden. Ob aus Asien, Polen, Madagaskar oder Äthiopien, hier konnte jeder etwas zum Essen oder ein Andenken finden.

Mittags fuhren wir mit dem Boot ins Stadtzentrum von London. Bei strahlendem Sonnenschein sahen wir etliche Sehenswürdigkeiten entlang der Themse bis Westminster, die von unserem Guide äußerst humorvoll erläutert wurden. Dann hieß es laufen. Wir erkundeten im Rahmen einer Foto-Challange fußläufig diverse Sehenswürdigkeiten, wie den Buckingham Palace, Tower of London, Oxford Street, Piccadilly Circus, Trafalgar Square, Covent Garden u.v.m.

Der zweite London-Tag am Mittwoch war geprägt vom Workshop am Globe Theater. In der beeindruckenden Kulisse des originalen Shakespeare-Nachbaus durften wir zuerst bei Theaterproben eines neuen Stücks zuschauen und erfuhren allerhand über das Theater und Schauspiel zur Zeit Shakespeares. Anschließend durften wir mit einem Schauspieler des Globe Theater Romeo und Julia in kleinen Passagen und mit mitreißenden Anleitungen nachspielen.

Am Donnerstagmorgen hieß es schon Abschied nehmen von den Gastfamilien. Dann ging es mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Canterbury, wo wir die beeindruckende Kathedrale besuchten und im Anschluss die wunderschöne Altstadt von Canterbury erkundeten. Am Ende des Tages ging es dann im Bus über Nacht zurück nach Elsen.


Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 8 und 9 – beeindruckt von der Aussicht auf die Hochhäuser der Banken von Docklands

Zum Anfang der Seite

  Letzte Änderungen
20.10.17
Aktuelles
19.10.17
Essenspläne
11.10.17
Facharbeit (Q1)
24.09.17
Andere interessante Internetlinks
24.09.17
Eltern
19.09.17
Berufsorientierung
11.09.17
Klassenpflegschaften
8.09.17
Termine
4.09.17
SchülerInnenhilfe
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen